Die Oase von Ca’ Mello

Weitläufiges Areal auf der Insel von Donzella im Po-Delta gelegen, im Inneren des Regionalparks Po-Delta und “Zone von gemeinschaftlicher Bedeutung”. Das Gebiet, das früher größtenteils bewirtschaftet wurde, erstreckt sich dort, wo früher einmal das Mündungsbecken eines Seitenarms des Po lag, das heute nicht mehr existiert. Dank wiederholter Maßnahmen zur naturschutzgerechten Wiederaufwertung des Gebietes präsentiert sich heute auf einer Fläche von etwa 150 Hektar ein Ökosystem mit reicher Artenvielfalt. Die Route, die zu dieser Oase führt, schlängelt sich durch dichte Schilfzonen und Wasserpflanzen, deren Blüten im Sommer eine erkundenswerte Landschaft in Farbe tauchen. Hier haben diverse Arten von Wasservögeln ein Habitat gefunden, in dem sie nisten und sich ernähren können. Dabei kann man sie von extra für das Birdwatching angefertigten Unterständen aus beobachten.

Die Oase von Ca’ Mello